Thema: Gain 21
Gain 21
Gain 21

Langfristiger Vermögensaufbau setzt konkrete Ziele und eine durchdachte Strategie voraus. Wer sein Kapital auf unterschiedliche Anlageklassen streut, erreicht die optimale Balance zwischen Chance und Risiko. Die Kunst, ein Vermögen professionell zu strukturieren, nennen Finanzexperten „Asset Allocation“. Gain 21 Prosperity kombiniert in drei Assetklassen, die sich für Großinvestoren schon seit langem als optimale Kombination für den Vermögensaufbau erwiesen haben: Immobilien, Aktien und Private Equity.

Begriffe aus der Finanzwelt: Sensitivität(sanalyse)
In einer Sensitivitätsanalyse wird die Ergebnisänderung in Relation zur Änderung der Eingangswerte ermittelt. Sensitivität beschreibt dabei die quantitative Änderung des Ergebniswertes durch Veränderung des oder der Eingangswerte. Aufgeschlüsselt nach Eingabewerten kann so der "sensitivste" und damit in der näheren Umgebung des betrachteten Ergebnisses entscheidendste Eingabewert ermittelt werden.

>> Weitere Informationen zum Thema: Gain 21